Blogbetrieb eingestellt - auf Twitter aktiv

Liebe Leserinnen und Leser, im August 2012 habe ich meine langjährige Blogtätigkeit eingestellt. Möchte euch für eure Besuche auf Sumpfnoodle danken. Wie bei so vielen Freizeitbeschäftigungen kommt einmal der Punkt, wo das Interesse, die Begeisterung nachlässt und man entscheiden muss, ob man weitermacht oder aufhört. Man soll zwar niemals nie sagen, aber ich denke, in den nächsten Monaten werde ich kaum wieder bloggen. Für freudige Satire- und Humor-Konsumenten empfehle ich, meinem Twitter-Account @sumpfnoodle zu folgen , oder den Blogticker (gleich anschliessend) im Auge zu behalten.

Samstag, 13. Oktober 2007

100'000 Dollar für Chicken Nugget (Foto)

Was Amerikanische Gerichte nicht alles möglich machen: 100'000 Dollar Schmerzensgeld, nur weil sie ein ziemlich echt aussehendes Chicken Nugget bekam.
.
.. klicken um zu vergrössern:siehe auch:
Titanic-Falle für Verliebte (Bilder)
Der menschliche CD-Player
(Knast-Video) dumm gelaufen

Kommentare:

ChiliLady hat gesagt…

ist das etwa echt?

dreikelvin hat gesagt…

als mcdonalds inhaber hätte ich so ein cooles nugget für 100'000 Dollar verkauft! ;)

Jakob hat gesagt…

Da hätten die Mitarbeiter mal wirklich besser aufpassen sollen! Mit Sicherheit hätte sich irgendein Irrer gefunden, der dieses Nugget gekauft hätte! naja, also sollte mir jemals so etwas passieren, dann hoffe ich auch einfach mal, dass es in den USA geschieht. Da kann man ja wirklich immer nette Sümmchen an Schmerzensgeld erstreiten...

Noch mehr? Guckst du da:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...